16. Via Carolina Lauf 2022

324 km, 32 Etappen in 32 Stunden.
Lauf ein bis zwei Etappe von je 10 km im Team ECKENTAL!

Der 16. Via Carolina Lauf 2022


Vom 09.07.21 bis 10.07.22, von Prag nach Nürnberg mit dem Team ECKENTAL.

Die Herausforderung:

324 km, 32 Etappen in 32 Stunden.
Das Team ECKENTAL läuft mit 12 bis 14 anderen Teams um den 1. Platz.

Unser Team besteht aus 5 bis 8 kleinen Gruppen von 3-4 Läufer, die im Wechsel 4 bis 6 Etappen von rund 10 km laufen. Die 10 km sind in maximal 1 Stunde zu laufen – schneller geht aber auch. 

Warum die kleinen Gruppen? Damit die 3-4 Läufer in einem Auto zu dem vorher definierten Etappen-Punkt fahren können. Von dort läuft die Gruppe nacheinander die Etappen ab. Das Auto folgt dem aktiven Läufer. Nach dem Lauf kann die Gruppe dann wieder zurück fahren.

Gelaufen wird ab Prag (12 Uhr, am Rathaus), bei Sonnenuntergang, in der Nacht, bei Sonnenaufgang, von der Grenze, über Mittag bis zum Abend mit dem Einlauf auf dem Hauptmarkt in Nürnberg. Immer auf der alten Handelsroute. Auf jeder Etappe sind nur 12 bis 14 Läufer aus den anderen Teams.

Die Schlussetappe von 2 km laufen alle 12-14 Teams dann gemeinsam bis zum Hauptmarkt. Dort gibt es einen Zieleinlauf mit Essen, Getränken und Siegerehrung.

Kosten für den Lauf: 14 Euro im Team ECKETAL pro Etappe.

Die Zusammenstellung der Gruppen mit den jeweiligen Etappen erfolgt nach der verbindlichen Anmeldung unter Tel.: 01751553176.
Infos zu den Gruppen, Etappen und zum Ablauf unter Tel.: 01751553176.

Freie Etappen:
Samstag 09.07.2022: Tschechischer Landlauf mit 3-6 Etappen, 20 km hinter Prag, ab ca. 15 Uhr, schöne Landschaft am Fluss entlang
Samstag 09.07.2022: Abendlauf mit 3-6 Etappen, ab ca. 18 Uhr, auf und ab durch die Landschaft, schnelle Strecken, in den Sonnenuntergang
Sonntag 10.07.2022:
Grenz-Lauf mit 3-6 Etappen ab Grenze: Start ca. 5 Uhr

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Deshalb jetzt Kontakt aufnehmen.

 

Infos zum Via Carolina Lauf: www.viacarolina.eu

 

Hintergrund

Via Carolina heißt soviel wie „Karlsstraße“ – eine kaiserliche Magistrale. Es war Kaiser Karl IV., der im 14. Jahrhundert die Verbindung zwischen Prag und Nürnberg als Reise- und Handelsroute ausbauen und befestigen ließ. Seinerzeit waren die beiden Metropolen die wichtigsten Zentren des Heiligen Römischen Reiches. Heute sind Prag und Nürnberg Partnerstädte. Und entlang ihrer mittelalterlichen Verbindungsroute findet seit 2006 jährlich der Via Carolina Lauf statt, der – so das Motto des Events – „Länder, Städte und Menschen verbindet“.